FANDOM


Toa Idhiika
Allgemeines
Anführer:

Idhi

Mitglieder der Gruppe:
Spezies der Mitglieder:

Verschieden

Besondere Merkmale der Gruppe:

Verschiedene Spezies

Sonstiges
Verbündete:

Viele Rahi

Feinde:

Momentan keine, sind auf der Suche nach dem Westlichen Kontinent

Status
Aktiv:

Seit 20.000 Jahren


Die Toa Idhiika wurden vor 20.000 Jahren gegründet. Die Mitglieder waren zum Teil keine richtigen Toa, wurden es aber.

BiographieBearbeiten

Auf der Insel Erton (Westlicher Kontinent) wurde vor 21.000 der Feuertoa Idhi erschaffen. Er zog los, um sich neue Rüstungen und Waffen zu suchen (er hatte anfangs nur ein Kurzschwert und seine Elementarkraft). Er besuchte viele Inseln und traf neue Freunde und gründete ein neues Toa-Team; Die Idhiika!

MahluuBearbeiten

Idhi fand auf einer Nachbarinsel von Metru Nui einen zerstörten Vahki. Da er einen Gehilfen brauchte, reparierte er ihn, baute ihn um, gab ihm eine Maske und Toakräfte. Durch eine Umprogrammierung blieb der Vahki auf Idhis Seite. Sie namen am Dunklen Jäger Krieg auf Metru Nui teil.

KranzaBearbeiten

Nach der Schlacht fanden die beiden einen verwundeten Toa, Kranza, und halfen ihm. Er schloss sich ihnen an.

YrnyirraBearbeiten

Die bisherigen Idhiika irrten auf dem Meer herum, bis sie auf einem Felsen im Wasser einen Matoran fanden. Er erzählte, er käme aus Karda Nui, sei ein Av-Matoran und suche die Toa Mata. Da Idhi auf seinen Reisen durch eine seltsame Explosion alle Elementarkräfte besaß, übertrug er seine gesamten Lichtkräfte auf den Matoran, und dieser wurde zu einem Toa des Lichts.

KeeoobonghBearbeiten

Auf ihrer Reise über das Meer trafen sie auf ein seltsames Wesen, das sich als Bruder von Keetongu behauptete und Keeoobong hieß. Er sah genauso aus wie sein Bruder, war allerdings schwarz. Außerdem verfügte er über Sonarkräfte und ordnete auf Wunsch von Yrnyirra (Den alle nur noch Yrn nannten, weil sie seinen echten Namen zu kompliziert fanden) die Toa Mata. Sie machten sich deshalb auf nach Voya Nui.

LaweBearbeiten

Am Strand von Voya Nui stürmte ihnen ein Wesen namens Lawe entgegen. Er erzählte ihnen, wie die Piraka die Toa Nuva gefangen nahmen und durch den Stab der Fusion ihn aus Lewa Nuva schufen. Sie wollten nach Metru Nui zurückkeren und Hilfe holen, doch sie kamen nie an. Nach zwei Monaten gaben die Idhiika auf und wollten nach Erton reisen, doch dieses war weg (siehe hier). Seitdem suchen sie nach der Insel.

NameBearbeiten

Den Namen der Gruppe hatte sich Yrn ausgedacht. Er fügt sich aus dem Namen ihres Anführers, Idhi, und einem zusetzlichen Ika zusammen.