FANDOM


Kanoya

Kanoya von Oben

Kanoya ist eine Uralte Insel nördlich des südlichen Kontinents.

Kanoya wurde am Anfang der Zeit von den Großen Wesen geschaffen. Diese Insel hatte nur einen Zweck: Werkzeuge für Karzahni und Artakha herstellen. Nachdem Artakha´s Spuren dann aber verwischt wurden und Karzahni keine Werkzeuge mehr forderte begann Kanoya Masken zu produzieren. Als das Universum immer mehr böse wurde begann Kanoya Waffen und Rüstungen zu erzeugen und lieferte diese in die ganze Welt. Dadurch bekam die Insel den Spitznamen "Waffenkammer des Universums." Eines Tages kam der Schattige nach Kanoya und wollte mit Kanoya verhandeln, wenn Kanoya auch die Dunklen Jäger mit modernster Waffentechnik beliefert würden die Dunklen Jäger Kanoya beschützen. Der Herrscher der Insel, der auch Kanoya heißt schlug dieses Angebot aber sofort aus.

Dreizehn Jahre später rückten die Dunklen Jäger mit hunderttausenden von Mitgliedern und Schiffen an und griffen Kanoya an. Sie eroberten die Insel sehr schnell und der Schattige stahl alle Erfindungen der Insel. Kanoya schmidete innerhalb von 20 Jahren Pläne wie er seine Insel zurückerobern könnte. Und tatsächlich schafften es Kanoya und Kava die Insel zurückzuerobern.

Seitdem die Insel wieder im Besitz von Kanoya ist schufen sie Waffen, die ihren alten, von den Dunklen Jägern gestohlenen, Waffen entgegenwirken können. Danach bauten sie eine Mauer rund um Kanoya und bauten eine Festung in der Form eines K. Eines Tages kamen die Toa Olda nach Kanoya und sehr kurz danach griffen die Dunklen Jäger erneut an. Sie sandten eine Leere Flotte von 100 Schiffen in Richtung Kanoya. Diese 100 Schiffe wurden sofort angegriffen, dies verschaffte den Dunklen Jägern Zeit von einer anderen Seite in die Festung einzudringen. Die Toa halfen Kanoya die Insel zu verteidigen.

Später wurde das Reich von Dume übernommen, und Kava und Kanoya wurden getötet. Allerdings wurden die beiden von den Toa Inara aus der Unterwelt geholt. Dann setzte Brutaka die Atorika ein, und dies hatte zur folge, dass Kanoya eine der 15 Provinzen wurde, die Toa Ignika dienen.